pura bagno: Kreativer Einfall glanzvoll enthüllt

Am 7. November 2019 fand die Vernissage von pura bagno in Oberkirch (LU) statt. Das Inhaber-Ehepaar Ursi und Reto Grüter enthüllte ihre erste, eigens mitgestaltete Badmöbelkollektion artisan. Ursi Grüter von pura bagno aus Oberkirch hat für Ihre Bäder im Eigenheim einen brillanten Einfall. Dieser Traum soll Wirklichkeit werden. Gemeinsam mit ihrem Mann Reto Grüter und der talsee Badmöbel Manufaktur aus Hochdorf gestalten sie die erste, eigene Badmöbelkollektion artisan. Das Design von artisan lehnt sich an die geschichtsträchtige, portugiesische Handwerkskunst der Keramik an. Von dort stammen auch die handgemachten und ofenglasierten Terracotta-Fliesen, welche individuell bestückt die Badmöbelfront zieren. Hergestellt wird die Kollektion bei talsee im Luzerner Seetal. Die unterschiedlichen Naturlasuren der Materialien schaffen einen entspannten Ausgleich im Bad. Und die verschiedenen Licht- und Schattenspiele der Fliesen ziehen die Bauherren noch immer täglich in den Bann.

Ein Prototyp auf Abwegen
Prototypen landen normalerweise im Archiv. Nicht so bei der Familie Grüter. Dieser findet seinen direkten Weg in das Bad der jüngsten Tochter. „Weil er alle Erwartungen übertrifft und im Alltag funktioniert. Wir sind begeistert“, meint Reto Grüter. So sind heute alle Badezimmer mit artisan in verschiedenen Farbkombinationen ausgestattet. Im ganzen Eigenheim schmücken solche Platten gezielt Wände und Böden.

Einfall glanzvoll enthüllt
An der Vernissage vom 7. November 2019 war es soweit. Und der kreative Einfall von Ursi Grüter wird vor über 250 Gästen glanzvoll enthüllt. Ein ganz besonderer Moment für die beiden. Die Inszenierung auf vier Bühnen überzeugt mit einer spannenden Dramaturgie und einem faszinierenden Lichtspiel. Sascha Ruefer, der bekannte TV-Moderator, führt begeistert und mit einer grossen Portion Schalk und Neugier durch den gelungenen Abend.

www.grueterag.ch