GRUNDSTEINLEGUNG GROSSPROJEKT „AMRIETPARK“ SCHLIEREN

Die Geistlich Immobilia AG hat den Grundstein für ein weiteres Bauprojekt im neuen Stadtteil  «amRietpark» in Schlieren gelegt.

Der von Graber Pulver Architekten geplante Gebäudekomplex beherbergt ab dem Jahr 2020 137 Mietwohnungen sowie für die Ankermieterin Tertianum AG 78 Alterswohnungen und ein Pflegezentrum. Er ist Teil der zweiten Bauetappe auf dem Geistlich Areal und soll mit dem 45m hohen Hochhaus einen städtebaulichen Akzent setzen. Ein privater Gestaltungsplan bildet die planerische Grundlage für die etappenweise Bebauung des ehemaligen Industriestandorts. In der heute gestarteten zweiten Bauetappe werden insgesamt drei Neubauten der Investoren Geistlich und Helvetia entstehen, welche voraussichtlich in den Jahren 2020 und 2021 bezogen werden. Gleichzeitig erfolgt die weitgehende Fertigstellung des öffentlichen Rietparks, welcher  rund die Hälfte der ganzen Fläche amRietpark einnehmen wird.