UMSÄTZE DER DETAILHÄNDLER IN EINKAUFSZENTREN GESTIEGEN

Die aggregierten Umsätze der Schweizer Detailhändler in den zehn Einkaufszentren, welche Wincasa im Retail Snapshot quartalsweise untersucht, sind im dritten Quartal 2017 im Vergleich zum Vorjahresquartal nominal um 2,7 Prozent beziehungsweise real um 2,1 Prozent gestiegen. Die umsatzstarken Branchen Hobby/Freizeit/Sport, Medien und Bekleidung trugen dabei mit nominalen Zuwächsen von 11,9 Prozent, 5,0 Prozent und 2,9 Prozent am stärksten zu diesem Ergebnis bei. Unter dem Umsatzniveau des Vorjahres lagen im Q3 2017 die Branchen Bijouterie/Optik (-1,7 Prozent) und Dienstleistungen (-4,7 Prozent).